„Warum tust du die Erbsen in die Erde? Meine Mutter hat die immer in der Dose.“

Auf Fragen wie diese soll es jetzt ganz praktische Antworten geben. Die Paulusgemeinde hat für ihren Kindergarten einen Garten beim Verein für Kleingärten „Abendfrieden“ gepachtet.

Hier gibt es viel zu tun: 20 Kinder haben schon fleißig gejätet. Mitarbeiterinnen und Eltern haben das Gartenhaus instand gesetzt und Beete vorbereitet.

Gerade blühen die Sonnenblumen in unserem Garten und die Kinder staunen über die Kerne, die zum Teil schon von den Vögeln herausgepickt werden. Zum nächsten Gartenjahr wollen sie selbst Sonnenblumen aus Kernen ziehen. So erfahren die Kinder, wie aus „dem kleinen Samenkorn“ eine große Pflanze entsteht.

Wir freuen uns sehr, dass wir dem Entdeckungsdrang unserer Kinder auf so vielfältige und spannende Weise gerecht werden und ihnen nebenbei einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur vermitteln können. Darum möchten wir uns ganz herzlich bei der Kinderstiftung St. Paulus und dem Bezirksverband der Kleingärten bedanken, ohne deren finanzielle Unterstützung das Pachten des Gartens nicht möglich gewesen wäre.

Auch für die Zukunft sind wir auf die Unterstützung von Geld- und Sachspenden angewiesen. Wir benötigen noch u. a. eine Bierzeltgarnitur, eine Komposttoilette, Rasensaat, Rasenkantensteine sowie diverse Gartengeräte.

Wenn Sie unseren Kindergarten unterstützen möchten, erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer: 216 88 56.

Claudia zum Hingste