St. Paulus

Eine Führung durch das Kirchenjahr

Wir möchten Ihnen hier die einzelnen Feste bzw. Festkreise im Kirchenjahr, das mit der Adventszeit beginnt, vorstellen.

Das Grundmuster des Kirchenjahres wird durch die Ereignisse im Leben Jesus geprägt. Eine wichtige Rolle spielen aber auch die Abläufe in der Natur. Wir möchten Ihnen mit dieser Rubrik nicht nur die einzelnen Feste in ihrer Bedeutung wieder näher bringen, sondern sie vielleicht auch anregen, sie neu zu gestalten. Zur Vertiefung können wir das wunderschöne Buch von Gertrud Weidinger empfehlen: "Mit Kindern das Kirchenjahr erleben". Es ist in der Gemeindebibliothek entleihbar

Weihnachtsfestkreis

Das christliche Kirchenjahr beginnt mit der Adventszeit, das ist die Wartezeit auf die Geburt Jesu. Der heilige Abend, an dem wir die Geburt Jesu feiern, bildet den Höhepunkt der Weihnachtszeit. Das Fest der Heiligen Drei Könige (Epiphanie) am sechsten Januar schließt die Weihnachtszeit ab. Advent bedeutet warten auf den heiligen Abend, an dem wir die Geburt Jesu feiern, bildet den Höhepunkt der Weihnachtszeit. Das Fest der Heiligen Drei Könige (Epiphanie) weiter...

Fastenzeit

Beginn der Osterfestkreises ist die Fastenzeit, die auf Ostern vorbereitet. Davor allerdings wird zunächst die sogenannte 5.Jahreszeit gefeiert. Früher gab es die Fastnacht nur am Vorabend zum Aschermittwoch. Nach und nach wurde diese Zeit dann bis zum 11.11. ausgedehnt. Auch wenn hier im Norden nicht ganz so ausufernd, so wird für kurze Zeit alles auf den Kopf gestellt, es wird ausgiebig gefeiert, getanzt, gegessen und auch getrunken. Bei manchen so, als wäre es das letzte Mal, dabei ist Aschermittwoch nur der Beginn der Fastenzeit. Hier kommen auch die verschiedenen ...weiter

Ostern

Das bedeutet für die meisten Deutschen vor allem ein langes Wochenende, vielleicht sogar Ferien, Ostereier suchen und Beisammensein mit der Familie. Doch woher kommt dieses Fest eigentlich und was steckt hinter den Bräuchen, die wir alljährlich feiern?
Das Osterfest hat mehrere Wurzeln. Christen erinnert es an die Auferstehung Jesu und somit an das zentrale Ereignis des christlichen Glaubens. Ebenso bekundet es, dass der Tod nicht das Ende ist, sondern dass auf den Tod ein neues Leben folgt.Weiter...

Karwoche

Die am Palmsonntag beginnende Karwoche vor Ostern ist die wichtigste Woche des Kirchenjahres. In dieser Woche haben wir die Möglichkeit, Jesus in seinen letzten Lebenstagen hier auf Erden zu begleiten. Der Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu auf einem Esel als Reittier in Jerusalem. Biblischen Berichten zufolge wurde er dabei von vielen Menschen freudig mit Palmzweigen als König des Friedens begrüßt. Weiter...

Pfingsten, was ist das?

Hier zwei Antworten:

1. Antwort: Ostern schickt Gott uns vom Grab ins Leben zurück. Pfingsten schenkt er uns das Mittel, dieses neue Leben zu beschreiben. Das ist der Geist von Pfingsten. "Pfingsten ist das „Fest des Heiligen Geistes". Nach Weihnachten und Ostern ist es das dritte Hauptfest des christlichen Kirchenjahres. Der Name geht auf das griechische Wort „pentekoste" (der fünfzigste) zurück, weil das Pfingstfest seit etwa Ende des vierten Jahrhunderts fünfzig Tage nach Ostern gefeiert wird. Weiter...